nach unten
Graubünden gegen Olympische Winterspiele

Jetzt Spenden!
Jan 222016
 
Zuletzt geändert am 13.11.2017 @ 16:46
22.1.2016, aktualisiert 13.11.2017 Siehe auch: Motorsport in der Bahrain-Diktatur; Fifa-Präsidentenwahl 26.2.2016 Vorgeschichte 2011 Das Königreich Bahrain ist ein Inselstaat mit rund 750 Quadratkilometern im Persischen Golf. Es hat eine schiitische Mehrheit von 70 Prozent, wird aber von einer sunnitischen Herrscherfamilie regiert. Die Hälfte der 1,3 Millionen Einwohner sind Bahrainer, die anderen “hochbezahlte Ausländer und asiatische Billig-Gastarbeiter” (Brümmer, Avenarius 21.4.2012; Salloum 2.11.2014). Im März 2011 gab es Massenproteste gegen die Unterdrückung der Schiiten mit “mehr als 40 Toten, Massenverhaftungen, Folterungen und der Entlassung von Regimekritikern” (Formel 1 fährt in Bahrain, in SZ 14.4.2012). Andere Quellen gehen von über 80 Toten aus ... weiterlesen >>
Dez 082015
 
Zuletzt geändert am 07.03.2016 @ 14:15
Studie "Der gekaufte Winter" erschienenDer gekaufte Winter Eine Bilanz der künstlichen Beschneiung in den Alpen Sylvia Hamberger und Axel Doering, Gesellschaft für ökologische Forschung und BUND Naturschutz in Bayern BN e.V. (BN), Dezember 2015 Klimawandel und der Beschneiungstaumel gehören zur Ausgangsmotivation für unser Nolympia-Engagement. Beim 21. UNO-Klimagipfel (COP21) in Paris wird ein Klimavertrag vereinbart werden, der 2020 in Kraft treten soll – und der nicht ausreichen wird, den Klimawandel deutlich unter dem 2°C einzugrenzen. Nur ein Wunder kann da noch helfen. Auf ein Wunder im Klimawandel hoffen Anfang Dezember auch die Skigebiets-betreiber im Alpenraum. Zuerst haben sie den Winter mit Kunstschnee verlängert. Nun schmilzt ... weiterlesen >>
Dez 042015
 
Zuletzt geändert am 06.02.2016 @ 11:45
4.12.2015, aktualisiert 6.2.2016 Axel Doering, 1. Vorsitzender Bund Naturschutz, Garmisch-PartenkirchenFür was steht Olympia heute?Ich freue mich über das Abstimmungsergebnis zu Olympia in Hamburg. Die Demokratie hat gewonnen, gegen die geballte Geldmacht, und von den Wahlbürgern wurde sehr wohl wahrgenommen, dass die Olympische Idee dabei ist, sich zu überleben. Nolympia Garmisch-Partenkirchen, München und seine Freunde haben gute Vorlagen geliefert.Diese Riesenveranstaltungen stehen inzwischen nicht mehr für das, was man einst „Olympische Idee“ nannte. Sie  stehen für Finanzskandale, Korruption, Kostenüberschreitungen, gnadenlose Naturzerstörungen und Entmündigung der Ausrichter nach dem Zuschlag. Die Richtigkeit des Titels des Olympiabuches von Vyv Simson und Andrew Jennings „Geld, Macht ... weiterlesen >>
Dez 012015
 
Zuletzt geändert am 10.01.2016 @ 11:10
Danke für Ihr Interesse! Die NOlympia-Presseschau wurde im Dezember 2015 eingestellt. Aktuelle Meldungen zur Korruption im organisierten Sport finden Sie z.B. im Blog von Jens Weinreich. An Doping Interessierte sind bei cycling4fans.de bestens aufgehoben. 31.12.15: nolympia.de: Chronologie der Ereignisse im Dezember 2015 Welt: Der Sport muss aus seinem Gefängnis heraus FAZ: Sportjahr 2015: Haft und Liebe WZ: Dieter Nuhr: „Olympia? Nur noch mit Diktator!“ BadZ: Weltcup der Kombinierer in Schonach soll verlegt werden sid: Zu warm, kein Schnee: Kombi-Weltcup in Schonach abgesagt 30.12.15: SZ: Bedrohte Sportarten: Wintermärchen nur noch auf Kunstschnee FAZ: Wie Wintersport ohne Schnee funktioniert ND: Rio 2016: ... weiterlesen >>
Nov 302015
 
Zuletzt geändert am 14.12.2015 @ 20:52
Zuerst möchten wir von NOlympia die Hamburgerinnen und Hamburger und den dortigen olympischen Widerstand für die vernünftige Entscheidung vom 29.11.2015 ganz herzlich beglückwünschen. Bei 1.300.418 Wahlberechtigten ergab sich eine Wahlbeteiligung von 50,1 Prozent; bei 650.106 gültigen Stimmen votierten 51,6 Prozent (335.468) gegen Hamburg 2024: Und die meisten hatten per Briefwahl noch vor den Anschlägen in Paris abgestimmt.Trotz des massiven Einsatz von Millionen Euro durch interessierte Wirtschaftskonzerne, der Handelskammer, der Parteien (außer Die Linke) und den gesamten Apparat des Stadtstaates Hamburg ist es nicht gelungen, die olympische 16-Tage-Milliarden-Party durchzusetzen. Ausschlaggebend waren neben diverser sportinterner Skandale (Fifa, WM-Vergabe 2006 an Deutschland, Leichtathletik-Korruption, ... weiterlesen >>
Nov 122015
 
Zuletzt geändert am 10.08.2017 @ 16:16
Es ist also erst einmal begrüßenswert, dass der europäische Leichtathletik-Verband EAA sich der verseuchten Historie stellt und nun das plant, womit der deutsche Verband vor 17 Jahren gescheitert war: einen Rekord-Neustart, zum 1. Januar 2018. Dieser würde sämtliche alten Taten in eine historische Liste überführen, eine Quarantäne. 12.11.2015, aktualisiert 5.5.2017 Vergleiche auch: Doping Russland (1): IAAF etc.; Doping Russland (III): Laborleiter von Sotschi 2014 packt aus Die Entwicklung im Internationalen Leichtathletik-Verband IAAF überschlug sich im November 2015, kurz vor und nachdem Richard Pound und seine Kollegen Richard McLaren und Günter Younger ihren im Auftrag der World Anti-Doping Agency (Wada) entstandenen ... weiterlesen >>
Okt 302015
 
Zuletzt geändert am 01.12.2015 @ 23:30
30.11.15: nolympia.de: Abwahl Hamburg 2024: Kommentare Zeit online: Neue Köpfe braucht das Sportland Zeit online: Game over? FAZ: Der Tod der Spiele DLF: Vertrauen in die Politik geht anders fairspielen.de: Olympia in Hamburg scheitert an sich selbst fairspielen.de: Es lebe der Sport und Hamburg: Danke an alle! BUND Hamburg: BUND Hamburg begrüßt Referendums-Entscheidung gegen Olympia stopolympia.de: 13.167 Unterschriften im Rathaus abgegeben Handelsblatt: Gut so! SZ: Der Reiz der fünf Ringe verblasst Berliner Zeitung: Warum das Nein zu Olympia 2024 vernünftig ist taz: Feuer aus, Flamme auch n-tv: Das ist kein Nein zu Olympia Deutschlandradio Kultur: Berechtigte Zweifel, wer die Zeche ... weiterlesen >>
Okt 202015
 
Zuletzt geändert am 05.12.2017 @ 17:56
21.10.2015, aktualisiert 5.12.2017 Gliederung: Intro * 1. Fifa-Exekutivmitglieder * 2. Die deutschen Beteiligten * 2.1. Das deutsche Organisationskomitee * 2.2. Weitere deutsche Beteiligte * 2.3. Die deutsche Industrie * 3. Die Wahl * 3.1. Die Bestechungs-Historie * 3.2. Robert Louis-Dreyfus * 4. Fazit * 5. Der DFB und die Freshfields-Ermittlungen Intro Über die Vergabe der Fußball-WM 2006, die – offenbar unter dubiosen Umständen – nach Deutschland ging (das Märchen vom „Sommermärchen“), stimmten die Fifa-Exekutivmitglieder am 6.7.2000 in Zürich ab. Die meisten Mitglieder dieses Fifa-Exekutivkomitees sind inzwischen unter Korruptionsverdacht oder von der Fifa selbst gesperrt worden. Ihr (sicher nicht vollständiger) Werdegang ... weiterlesen >>
Sep 302015
 
Zuletzt geändert am 03.11.2015 @ 14:16
31.10.15: Welt: Der olympische Wahl-O-Mat MZ: Dagmar Freitag zur DFB-Affäre: Nur staatliche Ermittler zielführend StZ: Adidas im Weltfußball: Wie Kaugummi am Turnschuh 30.10.15: fairspielen.de: Bewerbungskosten: 25 Millionen aus der Wirtschaft? Bisher 0 Zusagen stopolympia.de: Dichtung und Wahrheit – Was die SPD so im Abstimmungsheft schreibt NDR: Ungültige Stimmen – Probleme bei Olympia-Briefwahl Welt: Angst um Rasen – Kein Bogenschießen im Stadtpark? KN: Linke sagt Nein zu Olympia zeckensalon.blogsport.de: Aufruf zum Heimspiel gegen Düsseldorf (09.11.15): Kein Olympia in Hamburg 3wiresports.com: The Olympic scene drops in on the USA SZ: DFB: Zu lange auf Kuschelkurs mit Blatter und seinem System 29.10.15: Linke, ... weiterlesen >>
Sep 082015
 
Zuletzt geändert am 05.10.2015 @ 10:39
30.09.15: stopolympia.de: Volksinitiative STOP Olympia Hamburg präsentiert Stellungnahme zum Referendum am 29.11.15 fairspielen.de: Gegenvorlage Stop-Olympia zum Referendum und eine Volksinitiative SZ: Hamburg 2024: Fifa und Flüchtlinge Linke, Hamburgische Bürgerschaftsfraktion: Warnung des Rechnungshofs lässt sich nicht wegreden fairspielen.de: Und schon spielt die Jazzcombo: Kulturolympiade setzt auf Klamauk sid: Studie: Deutsche Olympia-Begeisterung im Vergleich schwach SZ: Garmisch-Partenkirchen: Ein Parallelslalom und viele offene Fragen TA: Bewerbung um Biathlon-WM: Land steuert 10 Millionen bei MZ: Steuerzahlerbund prangert Conti-Arena an FAZ: Platini: Wie einem das Geld die Sinne vernebelt 29.09.15: urbanshit.de: Interview-Duell: Die Olympischen Spiele 2024 in Hamburg machen wirklich (k)einen Sinn Welt: Kulturelle, nachhaltige ... weiterlesen >>
nach oben